Allgemein Des Vaters Seite hilft..

Hannahs Geburtstag

Hannahs Geburtstag. Ein Geburtstag, den sie bestimmt niemals vergisst.

Seit nunmehr eineinhalb Jahren betreibe ich nun eine Facebook-Gruppe nur für Papas.

Oftmals fragst man sich selbst, was machst du eigentlich hier? Du verbringst dein ganzes Leben nur noch für andere Menschen, Tag ein Tag aus, von morgens um 5.30 Uhr bis spät in die Nacht. Du hast keinen Urlaub mehr und keine Freizeit.

Täglich muss man Freud und Leid in unzähligen Beiträgen lesen und sich Gedanken über andere Menschen machen. Es sind alltägliche Geschichten, die das Leben schreibt, die einen oftmals doch auch sehr berühren und man dann denkt, über was zerbrichst du dir eigentlich den Kopf.

So auch dieses Mal wieder als mich diese Geschichte eines Papas aus unserer Papa-Gruppe erreichte.

Steffen schrieb (Originaltext) :

Hi Jungs. Ich habe damals, als ich der Gruppe bei getretten bin, von der Briefaktion mitbekommen. Ich fand das Wahnsinn wieviele sich dran beteiligt haben. Jetzt zu meinem Anliegen. Meine Tochter wird am 1.6. 5 Jahre alt. Am 25.6. letzten Jahres ist Ihre Mutter leider nach einer längeren Krankheit verstorben. Seit dem schicken wir jeden Monat zum 25 einen Helliumballon mit einen selbstgemalten Bild von ihr, plus Ihren Erlebnissen in den Himmel. Ich habe ihr immer gesagt, dass sie eines Tages Antwort erhalten wird. Als Sie damals gestorben ist, habe ich meiner Tochter einen Porzelanengel geschenkt. Jedes mal wenn sie irgendwo einen Engel sieht, geht Sie hin und sagt ich hab dich lieb Mama. Sei es irgendwo im Vorgarten, in einem Park oder auf dem Friedhof. Wäre es frech euch zu fragen, ob es möglich wäre, dass einige von euch Ihr eine Postkarte mit einem Engel zum Geburtstag senden? Ich weiss es ist viel verlangt, aber das mindeste was ich tun kann, um mein Versprechen mit der Antwort einzuhalten. Gern kann ich meine Adresse in diesem Beitrag hinterlassen, wenn dies gewünscht wird. Sollte der Beitrag nicht erwünscht sein, sagt mir Bescheid und ich lösch Ihn.

Darauf hin wurde ich dann gefragt, ob ich die Geschichte nicht öffentlich machen möchte. Ich habe es dann getan und die Anteilnahme war wieder mal unglaublich. Hier sah ich dann wieder, warum ich meine Zeit für andere aufbringe und dass es doch Sinn macht sich für diese einzusetzen, denn wir haben es wieder geschafft, ein Kind und seinen Papa in einer schweren Zeit – wenigstens für einen Moment – glücklich zu machen.

Der Briefträger wir diesen Tag wohl auch nicht vergessen…

Alles schön vorbereitet….

 

Der Moment der Überraschung…

Zu den vielen Briefen und Karten,  gab es natürlich auch viele Geschenke…

Papa Steffen und Hannah möchten euch Danke sagen:

Hallo Jungs, Hannahs großer Tag ist nun vorbei und endlich finde ich Zeit ein paar Zeilen zu schreiben. Erst einmal vielen, vielen Dank für die viele Post. Ich wollte eigentlich zählen, aber irgendwann hab ich die Übersicht verloren … Eine grobe Schätzung würde ich dennoch gern abgeben. Alles in Allem kamen sicher über 600 Briefe, 200 Postkarten, 100 Pakete und Postsendungen … Der Wahnsinn… Wir waren gestern noch mehrere Stunden mit dem Öffnen und Lesen beschäftigt. Es waren viele Sprüche und aufmunternde Worte dabei, die zu Herzen gehen. Danke Heute Nachmittag geht es weiter mit dem Öffnen Auch vielen lieben Dank für die ganzen Geschenke und Engel, Hannah hat sich wahnsinnig gefreut Auch danke für die vielen Briefe die an mich gerichtet waren. Gern würd ich mich bei jedem Einzelnen von euch bedanken, aber ich glaube das würde jeden zeitlichen Rahmen sprengen. Deshalb vielen Dank an Euch Alle. Wahnsinn was alles möglich ist. Ihr seit eine super Community

 

 

 

 

Wir danken den Papas, Mamas und allen die an dieser Aktion beteiligt waren!

 

Die Papa-Gruppe

Des Vaters Seite

www.desvatersseite.com

          

 

 

 

 

 

Zur Werkzeugleiste springen