Allgemein

Brot backen mit Papa…

ITALIENISCHES WEISSBROT

Ich habe es schon ausgiebig studiert, während ich darauf gewartet habe, dass mein Brotteig aufgeht. Italienisches Weißbrot, mit einer richtig krossen Kruste und einem fluffigen Inneren. Ich habe ganz vergessen, wie leicht und vor allem lecker, ein selbst gebackenes Brot ist. Und weil so ein Brotteig nur gut ist, wenn er richtig geknetet wurde, kann man prima seine kleinen Helferlein mit einbeziehen. Die Kinder finden es super, mit ihren Händen im Teig rumzukneten und so wird aus dem Brotbacken schnell ein gemeinsames Erlebnis.

Italienisches Weißbrot

Vorbereitungszeit:  2 Std
Kochzeit:  45 min
Insgesamt:  2 Std 45 min
Menge: 1 Brot
Italienisches Weißbrot
Zutaten
  • 550 g Mehl
  • 300 g Semola
  • 10 g Trockenhefe
  • 500 ml sehr warmes Wasser
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
Italienisches Weißbrot
Zubereitung
  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Knethaken 2-3 Minuten kneten.
  2. Anschließend den Teig aus der Schüssel nehmen und mit den Händen weiterkneten. Etwas Semola miteinarbeiten, sollte der Teig noch klebrig sein.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen, zurück in die Schale legen und mit einem Küchenhandtuch abdecken. An einem warmen Ort (am besten auf die Heizung stellen) für 1-2 Stunden ruhen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  4. Nun den Backofen auf 280 Grad vorheizen (oder das Maximale, was der heimische Backofen hergibt).
  5. Den Teig aus der Schüssel nehmen und zu einem Brotlaib formen. Mit einem Messer oben leicht einritzen und nochmals für 5-10 Minuten ruhen lassen.
  6. Nun das Brot in den Backofen schieben und für 8 Minuten bei hoher Hitze backen. Nun die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und für 35 Minuten fertigbacken.

Italienisches Weißbrot

No Comments Found

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen